Der Traum vom Bootfahren der Mareco-Brüder: Eine Leidenschaft, die in der Familie liegt

Ihre Leidenschaft für Boote und das Leben an Bord ließ die schwedischen Brüder Conny, Jimmy und Billy denselben Weg einschlagen und Schiffstechniker werden. Jetzt betreiben sie gemeinsam eine erfolgreiche Bootswerft am Stadtrand von Stockholm, Schweden.

Der idyllische Schärengarten von Stockholm beherbergt eine Reihe wunderschöner Orte. Einer davon ist der Skurusund, wo gleich am Wasser die Mareco-Werft gelegen ist. Hier verbringen Conny, Jimmy und Billy Gustafsson ihre Arbeitstage, warten Boote und widmen sich auf jede erdenkliche Weise ihren Kunden. Die von Volvo Penta autorisierte Werft ist Teil des umfangreichen Netzwerks qualifizierter Servicehändler in aller Welt.

 

Ansicht der Mareco-Werft

Viele Kunden kommen Jahr für Jahr wieder zu Mareco, um ihre Boote warten und einwintern zu lassen.

Ihr Vater gründete das Unternehmen Anfang der 1980er, und viele Jahre lang war die Werft für seine Söhne ein wunderbarer Spielplatz. Hier konnten sie Dinge bauen und reparieren, und langsam wuchs ihre Leidenschaft für alles heran, was mit Booten zu tun hat. Eine Leidenschaft, die notwendig ist, um gute Arbeit zu leisten, wie die Brüder einhellig erklären.

Es hilft uns, unseren Kunden optimal zu helfen, weil wir viele der Dinge selbst erlebt haben und aus erster Hand kennen

erklärt Jimmy

Einer der Brüder beim Inspizieren eines Bootes

Mareco hat 2018 die Auszeichnung „Volvo Penta Händler des Jahres“ erhalten.

Ein Unternehmen gemeinsam als Brüder zu führen, hat eine Menge, aber nicht ausschließlich, Vorteile. Zu den weniger positiven Aspekten gehört die Tatsache, dass sie einander außerhalb der Arbeit nicht viel sehen. Sie glauben jedoch, dass sie wahrscheinlich mehr Zeit miteinander verbringen, als es die meisten Brüder tun. Und wenn sie in ihrer Freizeit zusammen sind, dann oft an Bord eines Bootes gemeinsam mit ihren Familien.

 

„Es macht mir wirklich Spaß, mit meinen Brüdern und meinem Vater in unserem Familienunternehmen zu arbeiten, und ich hoffe, wir werden das noch viele weitere Jahre tun“, sagt Jimmy.

Jimmy, Conny und Billy vor der Werft

Jimmy, 43, Conny, 44 und Billy, 32 haben einer nach dem anderen im Unternehmen ihres Vaters angefangen. „Wir ergänzen einander. Das ist der Grund dafür, dass wir hervorragende Arbeit leisten“, erklärt Billy.

Mehr von Boating Dreams

Der Boating Dream von Bente Aust: Ein abgelegenes Paradies nördlich des Polarkreises

Gerade an den kleinsten und abgelegensten Orten findet man die größten Träume. Im norwegischen Langfjordnes, fast 500 Kilometer nördlich des Polarkreises, lebt Bente Aust ihren Traum. Ihr Boot, eine Targa 30 mit Volvo Penta D6-400/DPH, ist ihre ...

Volvo Penta Händler

Wollen Sie Ihren Traum vom Bootfahren wahr werden lassen?

Sprechen Sie mit Ihrem Volvo Penta Händler

Volvo Penta Händler finden