Volvo Penta D16 MH

Der Volvo Penta D16 MH ist ein Schiffsdieselmotor mit Reihensechszylinder, Ladeluftkühlung und 16,1 Liter Hubraum. Er verfügt über eine Hochdruckeinspritzung, eine obenliegende Nockenwelle sowie einen Twin-Entry-Turbolader. Das trägt zu einer hervorragenden Wirtschaftlichkeit und einer erstklassigen Dieselperformance sowie niedrigen Emissionen bei.

Robust und zuverlässig

Dieser Motor wurde für eine extrem lange und zuverlässige Nutzung konstruiert. Die grundlegenden Designmerkmale sind robuste, aus hochfestem Gussstahl gefertigte Motorblöcke, große Lager, leistungsstarke Kurbelwellen und sonstige Komponenten, die härtesten Einsatzbedingungen widerstehen.

Ideale Drehmomentcharakteristik

Die Drehmomentcharakteristik der Dieselmotoren von Volvo Penta hebt sich von der unserer Mitbewerber deutlich ab, da sie für eine höhere Belastbarkeit, schnellere Beschleunigung und bessere Aufrechterhaltung einer hohen Reisegeschwindigkeit unabhängig von der Last oder dem Seegang sorgt.

Geringer Kraftstoffverbrauch

Die moderne Kraftstoffeinspritzung ermöglicht eine hohe Wirtschaftlichkeit des Motors. Das Steuergerät reduziert den Kraftstoffgesamtverbrauch durch Überwachung verschiedener Parameter.

Erstklassige Leistung

Das elektronische Managementsystem trägt zu einem äußerst laufruhigen Motor mit erstklassiger Dieselperformance, niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringen Emissionen bei.

Lange Lebensdauer

Ein Antriebssystem von Volvo Penta ist einfach zu warten. Dank unseres umfassenden Angebots an hochwertigen Ölen, Schmiermitteln und Kühlflüssigkeiten ist sichergestellt, dass Ihr Motor langfristig eine hohe Betriebszeit und Spitzenleistung bietet. Zum Zubehör gehört ein Kraftstoff-Vorfilter, der den Motor in einem guten Zustand erhält.

Elektronische Steuersysteme

Volvo Penta hat zwei zugelassene elektronische Onboard-Steuerungen im Angebot. Die Electronic Vessel Control erlaubt eine vollständige Integration von Motoren, elektronischen Systemen und diversen optionalen Merkmalen. Bei Marine Commercial Control handelt es sich um ein offenes System, das sich problemlos in das Schiffssteuerungssystem integrieren lässt.

Technische Merkmale von Diesel-Innenbordern

- Twin-Entry-Turbolader und Ladeluftkühler - Elektronisch gesteuerte Pumpe-Düse-Einspritzung - Leicht zugängliche Wartungspositionen - Instrumentierung mit vollständiger EVC-Funktion (Electronic Vessel Control)
- Niedriger Kraftstoffverbrauch, geringe Emissionen - Solide und robuste Motorkonstruktion - Extra starke Motorabdeckung - Niedrige Geräuschpegel
Wenden Sie sich an einen örtlichen Händler

Möchten Sie mehr erfahren?

Wenden Sie sich an einen örtlichen Händler

Händlersuche