PT Palindo Marine wählt Volvo Penta für den Inselverkehr

Unser langjähriger Kunde PT Palindo Marine in Indonesien setzt die Zusammenarbeit mit Volvo Penta fort und rüstet die neuesten Personenfähren für 180 bzw. 220 Passagiere mit den Motormodellen D16 MH der Schweden aus.

MV-Oceanna.png
Volvo Penta setzt die langjährige Zusammenarbeit mit PT Palindo Marine, einem der größten Fährbetreiber auf den indonesischen Riau-Inseln fort. Im letzten Jahr wurden fünf Antriebsmotoren vom Typ D16MH für zwei Fähren von PT Palindo Marine geordert: die Oceanna 12 und die Oceanna 15.

PT Palindo ist seit 2003 ein loyaler Kunde von Volvo Penta. Mit dem Einsatz der D16MH-Motoren mit einer Nennleistung von 750 PS laufen dort nun über 60 Motoren von Volvo Penta in 22 Aluminiumfähren.

Der Eigentümer von PT Palindo Marine, Herr Harmanto, sagt: „Wir nutzen Volvo Penta Produkte schon viele Jahre auf den meisten Fähren in Batam. Der Grund ist die Robustheit der Motoren. Zum Beispiel ist der D16MH mit 750 PS extrem zuverlässig und bietet eine lange Lebensdauer.“

„Außerdem sparen wir mit dem D16 MH bis zu 20 Prozent Kraftstoff und können so die Betriebskosten verringern. Was Wartung und Service angeht, ist der D16 MH problemlos. Vor allem der Aftermarket-Support von Volvo Penta hat uns in all den Jahren noch nie enttäuscht.“

Die Oceanna 12 ist eine 28-Meter-Fähre mit einem Gewicht von 35 Tonnen und Platz für bis zu 180 Fahrgäste. Diese Fähre wurde mit einer Doppelinstallation ausgestattet. Die Oceanna 15 ist mit 35 Metern und 40 Tonnen etwas größer. Sie bietet Platz für bis zu 220 Fahrgäste. Da ein größeres Schiff mehr Leistung benötigt, wurden hier drei Motoren installiert.

Die beiden Fähren wurden zwischen September 2015 und März 2016 ausgeliefert und dienen zum Personentransport zwischen mehreren wunderschönen indonesischen Inseln, darunter Batam, Tanjung Pinang, Dabuk in Sumatra und Tanjung Balai.

Bei einer moderaten Drehzahl von nur 1.700 U/min erreichen die Fähren eine Reisegeschwindigkeit von 26 bis 29 Knoten. Dabei sind die Motoren so dimensioniert, dass die häufig wechselnden Bedingungen auf See je nach Route und Jahreszeit kein Problem darstellen.

Die Oceanna 12 ist bereits nahezu ein Jahr in Betrieb, die Oceanna 15 sieben Monate. Beide Fähren versehen ihren Dienst zuverlässig. Für die wachsende Tourismusbranche ist ein sicherer Betrieb wichtig. Mit den Motoren von Volvo Penta werden alle Erwartungen erfüllt.

Volvo Penta stellt vom 15. bis zum 19. Oktober auf der Interferry Conference in Manila aus: Stand 18.