Volvo Penta Start/Stopp

Die Start-/Stoppfunktion von Volvo Penta ist fester Bestandteil des Motorsteuergeräts (ECU). Sie schaltet den Motor bei längerem Leerlauf ab und wieder ein, sobald die Ausrüstung den Betrieb wieder aufnehmen muss. Die Funktion lässt sich an eine Vielzahl von Maschinen anpassen und arbeitet mit allen wichtigen Komponenten zusammen: Motor, Abgasnachbehandlung, Batterien und Maschinensteuerung.

System für kontinuierliche Überwachung

Die Start-/Stoppfunktion überwacht Motor und Anlassermotor sowie Batteriekapazität kontinuierlich, damit das automatische Starten oder Stoppen nur erfolgt, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Auch die Abgasnachbehandlung wird überwacht, z. B. in puncto Katalysatortemperatur und Temperatur der AdBlue/DEF-Lösung sowie Druck, damit die Emissionsvorschriften eingehalten werden.

Einfache und individualisierbare Installation

Die Start-/Stoppfunktion lässt sich ohne zusätzliche Hardware oder Kabelbäume leicht in beliebige Anzeige- und Steuersysteme integrieren. Je nach Anforderung können Hersteller einen oder mehrere Trigger zum automatischen Stoppen und Neustarten des Motors verwenden. Beispiele sind das Stoppen bei bestimmten Motordrehzahlen und dem Einlegen der Park- oder Servicebremse, das Stoppen bei bestimmten Gangstellungen sowie das Starten bei Pedalbetätigung, Steuerhebelbewegung oder Gangschaltung.

Robuster Anlassermotor

Der Anlassermotor ist für häufiges Starten optimiert und mit verstärkten Lagern und langlebigen Kohlebürsten ausgestattet, die eine hohe Haltbarkeit gewährleisten. Eine regelmäßige, vollständige Aufladung der Batterie gewährleistet unverzügliche Neustarts.