MTS-Sandei wählt Volvo Penta als Antrieb für den größten neuen Tomatenernter

Volvo Penta liefert einen 8-Liter-Motor für den neuesten Tomatenernter des Landwirtschaftsspezialisten MTS-Sandei. Das neue Modell THV 800 des OEM-Anbieters ist das bisher größte Modell der Italiener und verfügt über eine Kapazität von 80 Tonnen pro Stunde.
Die Maschine wird vom Volvo Penta 8-Liter-Motor TAD871VE angetrieben und ist das Ergebnis der Nachfrage nach einer höheren Kapazität in der Branche. Sie wurde bereits von einigen Kunden des Unternehmens MTS-Sandei erfolgreich erprobt. Der THV 800 wird auf der EIMA International Agricultural and Gardening Machinery Exhibition in Bologna der Öffentlichkeit gezeigt, bevor er 2017 offiziell eingeführt wird.

„Das ist eine spannende Sache und wir freuen uns, mit dem Tomatenernter die Wünsche unserer Kunden nach einer höheren Kapazität erfüllen zu können“, sagt Andrea Zanoli, F&E- sowie Betriebsleiter bei MTS-Sandei.

„Unser THV 800 gehört zu den größten Maschinen weltweit. Wir sind davon überzeugt, dass diese Maschine einen Spitzenplatz im Markt erobert.“

Die gemeinsame Arbeit an der neuen Maschine setzt die erfolgreiche Integration von Volvo Penta Motoren in drei andere Tomatenernter von MTS-Sandei im Jahr 2015 fort. Der THV 800 weist einige Bauteile auf, die breiter als bei den anderen Modellen sind, sodass mehr Tomaten aufgenommen und verarbeitet werden können. Daraus resultiert die höhere Kapazität pro Stunde.

Die selbstfahrende Maschine übergibt die Früchte an einen Anhänger, der von einem Schlepper gezogen wird. Sie ist für einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb während der gesamten Erntesaison von typischerweise 90 Tagen ausgelegt.

Die Vorteile einfahren
MTS wurde 2003 gegründet und ergänzte die landwirtschaftliche Maschinenflotte fünf Jahre später um die Mähdrescher der Marke Sandei. MTS-Sandei produziert nun eine Reihe von Maschinen zum Ernten unterschiedlicher Obst- und Gemüsesorten. Der THV 800 wird weltweit in Regionen mit sonnigem Klima angeboten, denn Sonne ist für Tomaten wichtig. Bei der Ernte werden die Früchte von Erdklumpen und Steinen getrennt, bis schließlich die sauberen Früchte in die einzelnen Gefache des Anhängers übergeben werden. Dazu werden mechanische und optische Sortieranlagen in der Maschine eingesetzt. Der THV 800 kann mit diversen Anbaugeräten individualisiert werden und bei Bedarf sogar Erdbeeren, Paprika und Gurken ernten.

„Die Maschine ist stabil und robust, damit sie ohne Pause fahren kann. Gleichzeitig dürfen die empfindlichen Früchte und Gemüse nicht beschädigt werden“, ergänzt Zanoli. „Für mich ist die Maschine wie eine wunderschöne Person. Der Tomatenernter ist das Individuum, der Motor von Volvo Penta das Juwel, das diese Person wahrhaft schön und wertvoll macht!“

MTS-Sandei

Andrea Zanoli, F&E- sowie Betriebsleiter bei MTS-Sandei.

MTS-Sandei hat sich aus drei Hauptgründen für Volvo Penta entschieden:

  • Technologie: Volvo Penta nutzt eine SCR-Abgasnachbehandlung (Selective Catalytic Reduction) in den Motoren für Stufe IV/Tier 4 Final. Dadurch sind die Motoren leicht einzubauen und zu warten.
  • Produktqualität: Der Marke Volvo Penta eilt der Ruf hochwertiger Produkte voraus.
  • Hohes Drehmoment bei niedriger Drehzahl: Die Leistung wird sehr effizient umgesetzt.
„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Volvo Penta“, berichtet Zanoli. „Das Unternehmen ist für uns in puncto Technik der beste Zulieferer. Unsere Arbeitsbeziehung ist zur Partnerschaft geworden.“
Umweltschutz
Der Volvo Penta TAD871VE ist ein 8-Liter-Dieselmotor gemäß Stufe IV/Tier 4 Final. Durch den Einsatz von SCR anstelle eines Diesel-Partikelfilters für die Abgasbehandlung ist der Motor kompakter und leichter zu warten. Eine Common-Rail-Einspritzung und das hohe Drehmoment bei niedriger Drehzahl reduziert Geräuschpegel und Kraftstoffverbrauch. Die Folge ist ein geringerer Abgasausstoß.

„Bei verderblichen Waren wie Tomaten ist ein geringer Schadstoffausstoß sehr wichtig“, weiß Giacomo Mondini, Vertriebsleiter bei Volvo Penta in Italien. „MTS-Sandei ist wie uns auch der Umweltschutz wichtig. Wir haben viel Zeit in Forschung und Entwicklung möglichst umweltverträglicher Produkte gesteckt.“

„Motoren in der Landwirtschaft sind stets eine Herausforderung. Wie gut, dass unser 8-Liter-Modell so wunderbar im neuen Tomatenernter von MTS-Sandei funktioniert.”

MTS-Sandei zeigt den neuen THV 800 und den Tomatenernter TH400 (ebenfalls mit Volvo Penta Motor) auf der EIMA in Halle 29, Stand C/11.

Volvo Penta ist ebenfalls auf der Messe in Bologna. Vom 9. bis 13. November ist das Unternehmen in Halle 15, Stand C/14 zu finden.