Batteriesteuergerät

Das Batteriesteuergerät enthält diverse Ein- und Ausgänge sowie Bauteile für die Stromversorgung des Motors und der Nebenverbraucher an Bord. Es dient als Schaltzentrale für die Bootselektrik und ermöglicht eine zuverlässigere und einfachere Überwachung des Batteriezustands vom Steuerstand aus. Die Systemparameter können so eingestellt werden, dass die Angaben zu Ladezustand, Batteriezustand, Zeit bis zum vollständigen Laden bzw. Entladen sowie zu Spannung und Strom schnell zugänglich sind.
- Für jeden Motor wird ein Batteriesteuergerät benötigt. - Die Batterieschalter können am Batteriesteuergerät, über das Batterie-Management-Display oder eine externe Bedientafel betätigt werden. - Ein Verbindungsschalter ermöglicht es, einen Energieaustausch zwischen den Batterien zu aktivieren.
- Alle drei Schalter sind in Transistortechnologie ausgeführt – für optimale Haltbarkeit und Zuverlässigkeit bei minimalen Spannungsabfällen ohne Relais oder bewegliche Teile. - Das Batteriesteuergerät ist auch mit einem Hauptsicherungshalter ausgestattet. - Zwei Mal 20 A Dauerleistung erlauben den einfachen Einsatz von Konstantlasten wie Bilgepumpen, die auch bei ausgeschalteten Hauptschaltern Strom benötigen.
Wenden Sie sich an einen örtlichen Händler

Möchten Sie mehr erfahren?

Wenden Sie sich an einen örtlichen Händler

Händlersuche